Gesundheitsurlaub in Bad Grönenbach

Bad Grönenbach
Fitness für Körper, Geist und Seele

Bad Grönenbach - Die grüne Perle des Allgäus

Fitness für Körper, Geist und Seele

Kneipp-Urlaub in Bad Grönenbach

Fitness für Körper, Geist und Seele

Bad Grönenbach

Kneipp-Urlaub

Kneipp in Bad Grönebach

 Allgegenwärtig erscheint der Geist Sebastian Kneipps, der in den Jahren 1842/43 in Bad Grönenbach lebte und hier die Basis für sein späteres Wirken legte. Und so ist es auch kein Zufall, dass Bad Grönenbach als erster Ort überhaupt das Zertifikat „Premium-Class-Kneippheilbad” erhielt.

Wandern

Bad Grönenbach Wandern

Im Kneippland Unterallgäu wird auf Bewegung viel Wert gelegt. Die Bewegungstherapie ist eine der fünf Säulen der Kneipp-Kur. Eine besonders reizvolle Gelegenheit zur Aktivität bietet der 38 Kilometer lange Kneipp-Wanderweg zwischen Bad Grönenbach und Bad Wörishofen.

Radfahren

Ob für Genießer, Familien oder  ambitionierte Rennradler – Bad Grönenbach gibt jedem eine Chance, die Gegend per Fahrrad zu erkunden. Und wer glaubt, auf das Radfahren aufgrund des einen Anstiegs verzichten zu müssen, der nimmt einfach ein E-Bike.

Fitness

Fitness

Bewegung ist in Bad Grönenbach keine Frage der Witterung. Von Kneipp-Gymnastik über Tanzen bis hin zum klassischen Fitness-Studio steht eine bunte Auswahl an Indoor-Trainingsmöglichkeiten bereit.

Kultur

Kultur in Bad Grönenbach

Die Bad Grönenbacher Kultur mit den Reihen „Sommerfrische” und „SchlossKultur” bietet den Gästen außergewöhnliche Konzerte, faszinierende Ausstellungen oder vergnügliches Kabarett in beeindruckender Kulisse.

Hohes Schloss

Hohes Schloss

Das Wahrzeichen Bad Grönenbachs begrüßt seine Besucher schon von Weitem. An der Stelle einer vorgeschichtlichen Fliehburg wurde es im 12. Jahrhundert an exponierter Lage auf einem großen Nagelfluhfelsen erbaut. Das Hohe Schloss wurde seither vielfach aus- und umgebaut und wechselte mehrere Male den Eigentümer. Seit 1996 befindet sich der Schauplatz der Grönenbacher Sommerfrische im Besitz der Marktgemeinde.

Paradies für Radfahrer, Nordic-Walker und Wanderer

Als grüne Perle des Allgäus ist Bad Grönenbach seit jeher Anziehungspunkt für Naturfreunde jeden Alters. Radfahrer, Nordic-Walker und Wanderer schätzen das engmaschige Wegenetz, das über die sanfte Hügellandschaft führt. Die Routen verlaufen entlang duftender Blühflächen für Bienen und Schmetterlinge und renaturierter Gewässer, die die Grönenbacher unter dem Motto „Bad Grönenbach blüht” geschaffen haben. Kein Wunder, dass Bad Grönen­bach als Etappenort in die Projekte „Wandertrilogie Allgäu” und „Radrunde Allgäu” aufgenommen wurde. Dabei handelt es sich um drei besonders attraktive Rundrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Kultur vor romantischer Kulisse

In Bad Grönenbach gönnen sich die Gäste eine Auszeit vom Alltag und sammeln neue Kräfte. Ein wichtiger ­Aspekt dabei sind die vielfältigen Gesundheits- und Wellnessangebote des idyllisch gelegenen Marktfleckens. Allgegenwärtig erscheint der Geist Sebastian Kneipps, der in den Jahren 1842/43 in Bad Grönenbach lebte und hier die Basis für sein späteres Wirken legte. Und so ist es auch kein Zufall, dass Bad Grönenbach als erster Ort überhaupt das Zertifikat „Premium-Class-Kneippheilbad” erhielt.

Auch das Kulturangebot der Marktgemeinde begeistert. Ein jährlich wiederkehrendes Highlight ist die Grönenbacher Sommerfrische von Juni bis September mit ihrem vielfältigen Programm. Dabei stehen Konzerte und Ausstellungen bis hin zu Musical-Abenden und Kabarett auf dem Programm. Als Kulisse dient unter anderem  das romantische Hohe Schloss, Wahrzeichen des Ortes und Kulturstätte der besonderen Art.