Bodensee-Therme Überlingen

Wie ein Stück vom See

Thermalbecken mit fantastischer Aussicht, ein Saunagarten direkt am Wasser, der See als Tauchbecken und die Alpen als Dekoration: Ihre Lage macht die Bodensee-Therme Überlingen so einzigartig. Und noch viel mehr: Das westlichste Thermalbad an der Bäderstraße punktet mit exklusiven Attraktionen und lockt begeisterte Besucher bis aus der nahen Schweiz.
Fast meint man, es wäre ein Stück vom See: Im 33 Grad warmen Außenbecken verschwimmen die Grenzen der Wasserflächen. Ein traumhafter Genuss für die Sinne; eine Meisterleistung der Bäder-Architektur. Der Blick auf den See bis nach Wallhausen hinüber wirkt ungemein beruhigend. Sonnendeck und Liegewiese sind fantastisch und im Sommer lockt der erfrischende Sprung in den See. Kein Wunder, dass diese Therme mit fünf Wellness-Stars ausgezeichnet wurde.

Badespaß und Erholung für Jung und Alt

Die Bodensee-Therme ist ein Bad für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen. Erholungssuchende und Familien, Einheimische und Feriengäste fühlen sich  hier gleichermaßen wohl. Zu den Thermalaußen- und Innenbecken findet man einen großen Erlebnisbereich mit vielen Wasserattraktionen, 25-Meter-Sportschwimmbecken, Whirlpool und Dampfbad, 90-Meter-Reifenrutsche, Familienrutsche und den Eltern-Kind-Bereich zum Plantschen im 34 Grad warmen Thermalwasser. Die Kaskaden-Becken sind das Glanzstück des Wellness-Bereichs. Meditative Unterwassermusik und Lichtprojektionen machen das Baden in den flachen, unterschiedlich temperierten Thermalwasser-Kaskaden zum Erlebnis.

Saunieren in der Rosenholz-Sauna, schwitzen im japanischen Dampfbad

Der Sauna-Besuch beginnt am besten mit der japanischen Rosenholz-Sauna und lässt sich bis zur finnischen Sauna beliebig steigern. Besondere Attraktion: Das japanische Dampfbad mit dem LED-Sternenhimmel. Größter Anziehungspunkt für die Gäste sind die drei großen Außensaunen mit See- und Alpenblick: In der  Seesauna, der Bootshaus-Sauna und der Panoramasauna locken raffinierte Aufgüsse. Der finnische Vihta-Aufguss mit Birkenzweigen-Massage hat unter den Stammgästen besonders viele Fans. Dann zum Abkühlen hinein in den Bodensee, der auch im Winter selten unter fünf Grad Wassertemperatur sinkt – was für ein exklusives Vergnügen! Das neue Ruhehaus bietet Entspannung mit Kaminfeuer und Panoramablick auf zwei Etagen. Die erweiterte Sauna-Gastronomie verwöhnt die Gäste mit einem vielfältigen Speisenangebot für einen entspannten Tag.