Kultur und Tradition

Närrische Fasnet, lebendiges Brauchtum und Feste

Im Himmelreich des Barock werden die Feste gefeiert wie sie fallen. Auf historischen Umzügen, bei Brauchtumsfesten  und während der Schwäbisch-Alemannischen Fasnet bleiben Traditionen frisch, versprühen ihren Charme und zeigen neben dem klassischen Kulturprogramm, wie unfassbar bunt unsere Kulturlandschaft ist.

Zu keiner Zeit des Jahres sind Traditionen und Brauchtum so quirlig, wild und lebenslustig, wie während der Fasnet. Im schwäbisch-alemannischen Kulturraum hat sie in jeder Stadt und jedem Dorf ihren ganz eigenen Charakter: Ob Narrenrufe, Masken, „Häser” oder Fasnetsriten – die Varianten sind vielfältig und absolut erlebenswert. Das fand übrigens auch die UNESCO: Seit 2014 gilt die Schwäbisch-Alemannische Fasnet als immaterielles Kulturerbe. An Dreikönig werden die Masken „abgestaubt”, von da an „goht’s dagega” mit den ersten Umzügen und Veranstaltungen. Aber so richtig turbulent wird’s am „Schmotzige Dunnschtig”, dem Donnerstag vor Aschermittwoch – in vielen Städten ist er der Höhepunkt der Fasnet. Auf den Gassen und in den Wirtschaften tummelt sich ein wildes, buntes Volk. Narrenbäume werden gestellt, traditionelle Spezialitäten wie Fasnetsküchle gegessen und die Tage in vollen Zügen ausgekostet. Die Nächte erst recht.

Und auch jenseits der Fasnet leben Traditionen und Brauchtum fort: so zum Beispiel bei den Heimatabenden mit Trachten, Musik und Tanz. Oder bei den Umzügen der Heimat- und Kinderfeste – oft mit historischen Gruppen und reichlich Pferdegespannen. Das Jahr lebt von diesen Festen und Bräuchen. Sie gliedern die Zeit und liefern Vorfreude um Vorfreude. Wer sich auch dazwischen freuen will, dem sei das Kulturprogramm unserer Städte ans Herz gelegt. Von Kleinkunst bis Konzert ist hier rund ums Jahr Bemerkenswertes geboten. Und nicht zuletzt präsentieren zahlreiche Museen auf dem Weg der schwäbischen Bäderstraße, was unsere Region so besonders macht.

Veranstaltungshighlights entlang der Bäderstraße

„Fasnet“ (Fasching)

Überlingen
„Hänselejuck”, Nachtumzug am Fasnetssamstag

Bad Saulgau
Großer Narrensprung am Fasnetsdienstag

Bad Buchau
Abholung „Vater Federsee” am Mittwoch vor Glombiger Donnerstag

Bad Schussenried
Großer Narrensprung am Fasnetsmontag

Aulendorf
Narrensprung am Gumpigen Donnerstag
Großer Narrensprung am Fasnetssonntag

Bad Waldsee
Narrensprung am Gumpigen Donnerstag
Großer Narrensprung am Fasnetsmontag

Bad Wurzach
Großer Narrensprung am Fasnetsmontag

Stadt- und Kulturfeste

Mai
Pfingstmarkt Bad Grönenbach

Juni
Adelindisfest Bad Buchau (alle 2 Jahre)
Marktfest Bad Grönenbach
St. Johanni Bad Saulgau

Juli
Promenadenfest Überlingen
Bächtlefest Bad Saulgau
Altstadt- und Seenachstfest Bad Waldsee
Heilig-Blut-Fest Bad Wurzach
Stadtfest Bad Wörishofen

August
Schloss- und Kinderfest Aulendorf
Stadtfest Bad Wurzach

September
Magnusfest Bad Schussenried
Festival der Nationen Bad Wörishofen

Oktober
Oktoberfest Bad Schussenried
Fuhrmannstag Bad Schussenried

Dezember
Weihnachtsmarkt Überlingen
Weihnachtsmarkt Bad Saulgau
Weihnachtsmarkt Bad Buchau
Weihnachts- u. Pferdemarkt Bad Schussenried
Bad Waldseer Radhausadvent
Weihnachtsmarkt in Bad Wurzach
Weihnachtsmarkt und Krippenweg Bad Wörishofen